Botschaft von Amikejo

Die Botschaft von Amikejo

 

 

Valeska Peschke: Die Botschaft von Amikejo

 

"Amikejo ist für Valeska Peschke eine Metapher und Botschaft für ein Projekt des Dialogs um die Europafrage geworden. Sie will damit "nomadisieren, vagabundieren, nationale Grenzen überschreiten, überwinden; ihre Heimat soll Weg, Bewegung, Entwicklung sein.

Wir wollen verbinden, kommunizieren, über alle Grenzen hinweg. Kommunikation erzeugt Bewegung, Bewegung erzeugt Kommunikation".

Cathérine Hug, Kuratorin am Kunsthaus Zürich

 

Geschichte

 

Amikejo, Esperanto heisst "Ort der Freundschaft"

Die "Botschaft von Amikejo" ist ein künstlerisches Gesamtkunstwerk oder künstlerisches Rahmenwerk für eine grosse und einigende Idee von Europa, der Ort der zarten Kommunikation und starken Verbundenheit. Es verweist auf einen kleinen neutralen Landstrich zwischen Belgien, den Niederlanden und Deutschland, der sich 1907 als unabhängige Republik "Amikejo" ausrief.

 

Die "Botschaft von Amikejo" wurde eingeladen:

  • Reformatorinnen Heute, Maxim Gorki Theater Forum, 2017
  • European Masterstudies, Universität Wien, 2017
  • European Democracy Department of Prof. Dr. Ulrike Guérot, Campus Cultur, Donau Universität Krems, Östereich, 2016-17
  • 5th Euroacademia International Conference: Identities and Identifications: Politicized Uses of Collective Identities, Rom, 2016
  • A Soul for Europe Konferenz, Berlin 2016
  • ROMART, Biennale Internazionale di Arte e Cultura, Fiera di Roma, 2015
  • Europa, Die Zukunft der Geschichte, Kunsthaus Zürich, 2015
  • Bundesfinanzministerium Berlin, 2015
  • Salon Charlotte Sophie, Berlin Brandenburg Akademie der Wissenschaften, 2014
  • "Rat der Regionen," mit Ulrike Guérot, Strassburg, 2012

 

 

 

 

 

 

 

VISION

 

Die Botschaft von Amikejo

Die Botschaft von Amikejo ist eine Begeisterung für eine Republik, die in einem größeren Sinne mit einem freien Europa verbunden ist und auf dem Zusammen-Sein beruht.

Europa erfindet seine Identität immer wieder neu. In dieser Tradition steht Amikejo, Europa zu identifizieren durch Kunst und Kultur.

 

Interdizipinäre Kooperationen

Amikejo gibt einen rahm für interdisziplinäre Inspiration und Kooperation: Kunst und Wissenschaft, Geschichte und Soziologie, Architektur und Mobilität, Sprache und Musik.

INFO

 

Die Ideen-basierte Konzeptkünstlerin Valeska Peschke entwickelt ein künstlerisches Oeuvre im Kontext eines als Freiraum gedachten Europas.

 

Die einzelnen Arbeiten:

 

  • Vulkan: Umstülpen/Inside Out
  • Esperanto Ursonata
  • The Dress of Europe / Das Kleid der Europa
  • Jacobeanie /bull on our head
  • The Banquet / Das Bankett
  • Cultural Cristal /Der Kulturkristall
  • Kontrapost / Standbein - Spielbein
  • Karten der sich ändernden Topography

 

  • Workshops mit Valeska Peschke
  • Interview mit Valeska Peschke
  • Texte zu Amikejo
  • Download Info Material als PDF
  • AGB
  • Unterstützer und Kooperationen

Copyright © All Rights Reserved Idea & Concept & Art by Valeska Peschke, Berlin 2017